Wendejahrmarkt

Wendejahrmarkt

Sehr verehrte Damen und Herren,
hereinspaziert zum großen Wendejahrmarkt!

Es erwarten Sie Tanz, Musik, eineTombola, eine Wende-Revue, Seifenblasen, Theater, dicke Fische, Zuckerwatte, das Glücksrad, die Wahrsagerinnen, das Kasperle Theater, Zaubertricks und jede Menge Attraktionen für Groß und Klein und Jung und Alt.
Das Industriemuseum wird zum Jahrmarkt der Sensationen. Blicken Sie mit uns – ernsthaft und auch lustig – zurück auf die Ereignisse der Wendezeit vor 30 Jahren mit all ihren Hoffnungen und Enttäuschungen,
den Umwälzungen und Überraschungen.

Eintritt: 3,20 EUR
Kinder unter 14 Jahren Eintritt frei

Ort: Industriemuseum, August-Sonntag-Str. 5, 14770 Brandenburg a. d. H.
Anfahrt: www.industriemuseum-brandenburg.de/499_anf.htm

Das ganze Programm

Do 26. September
19:30 UhrLunatiks Premiere:
BLÜHENDE RANDSCHAFTEN * Stahl
Sa 28. September
ab 14 UhrWendejahrmarkt
18 UhrWenderevue
20 UhrKonzert Patchwork
Sa 28. September
ab 11 Uhr Wendejahrmarkt
15 UhrWenderevue
17.30 Uhr Lunatiks:
BLÜHENDE RANDSCHAFTEN * Stahl
Mo 30.09. + Di 1.10.
12.30 UhrLunatiks Schulveranstaltung:
BLÜHENDE RANDSCHAFTEN * Stahl
Sa 5. Oktober
10.00 UhrKleinkunstfestival Heimwerts und European Freestyle Skateboarding Championship

Das Programm unter dem Label  “Wendejahrmarkt” wurde gemeinsam mit vielen Partnerinnen und Aktiven aus der Kunst- und Kulturszene der Stadt Brandenburg entwickelt. Das betrifft sowohl die Einbeziehung von eigenständigen Produktionen – wie das Theaterstück “Blühende Randschaften” oder das Skater Event des KleinkunstFestivals – als auch die Entwicklung von gemeinsamen Präsentationen während des WendeJahrmarktes zum Wochenende am 28./29. September.

Das ganze Programm stellt alle Veranstaltungen dar, die im Zeitraum von Donnerstag, 26. 9. bis Sonnabend 5. 10. 2019 im Industriemuseum stattfinden.

Der Eintrittspreis von 3,20 Euro / Kinder unter 14 Jahren frei bezieht sich lediglich auf den Jahrmarkt am Sonnabend, 28. 9. und Sonntag 29. 9. 2019. 
Für die Theater-Aufführungen von Lunatiks – in Kooperation mit dem Brandenburger Theater – wird ein extra Eintrittspreis erhoben. (www.lunatiks.de)


Gefördert durch

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Fonds Neue Länder und Doppelpass der

Kulturstiftung des Bundes
Landkreis Potsdam Mittelmark

Unterstützt von

In Kooperation mit